• Schaumstoff aus Europa
  • Über 350.000 Kunden
  • 24h Versand bei Lagerware
  • 10.000 m² Produktions- & Lagerflächen
  • Qualität vom Hersteller seit 2001
Lärmdämmung von Wand und Decke

Hier erfahren Sie, wie Sie Wände und Decken dämmen - hier finden Sie Lösungen zu folgenden beiden Fragestellungen

1. Ich bin sehr laut und möchte den Lärm von meinem Raum in andere Räume dämmen

2. Mein Nachbar ist sehr laut / der Nebenraum ist sehr laut und ich will den Lärm der von außen in meinen Raum kommt dämmen.

Hier erfahren Sie also, wie Sie den Lärm effektiv dämmen können


1. Möglichkeit – Sie montieren nur Schaumstoffe

Sie müssen die Platten in dem Raum anbringen, in dem der Lärm entsteht. Möchten Sie also den Lärm, der von Ihrem Nachbarn kommt dämmen, so müsste Ihr Nachbar die Platten in seinem Zimmer an der entsprechenden angrenzenden Wand montieren. Möchten Sie den Lärm der bei Ihnen entsteht zum Nachbarn dämmen, müssen Sie die Platten bei sich im Zimmer montieren. Idealerweise nutzen Sie hierfür möglichst dicke Verbundschaumstoffplatten – je dicker die Platten, umso besser die Dämmung. Sie können die Dämmwirkung maximieren, wenn Sie unser 3-Schicht Konstrukt bestehend aus Schaumstoffplatte – Bitumenplatte – Schaumstoffplatte, verkleben. Näheres zu diesem Konstrukt finden Sie in unserem Ratgeber „Lärmdämmung“.

Sie können aber an einer Schaumstoffwand nichts befestigen - keine Bilder o.ä. und Sie können auch nicht tapezieren oder den Schaumstoff anstreichen. Wenn Sie die Optik und Funktionalität wahren möchten, ist die 2. Möglichkeit die geeignetere.

 

2. Möglichkeit – Sie montieren Schaumstoffe und ziehen eine neue Wand ein
Sie benötigen Rigipsplatten (oder ähnliche feste Platten). Auf diese Platten verkleben Sie wiederum Verbundschaumstoffe. Je dicker, umso besser die Dämmwirkung. Dieses Konstrukt müssen Sie dann schwimmend gelagert vor der ursprünglichen Wand montieren  - Sie werden hier die Hilfe eines Trockenbauers benötigen. Die neue Wand sollte von den anderen Wänden und vom Boden entkoppelt sein, damit Vibrationen nicht weitergeleitet werden können (z.B: mittels Gummi- oder Silikonfugen). Zwischen der ursprünglichen Wand und dem Schaumstoff sollten 1 – 2cm Platz gelassen werden, um die Dämmwirkung zu verstärken. Der Schaumstoff befindet sich also zwischen den beiden Wänden mit etwas Abstand zur ursprünglichen Wand. Sie haben so eine voll funktionsfähige Zimmerwand und eine optimale Dämmung zwischen den Wänden bzw. zur Nachbarwohnung oder Nebenraum.

 

3. Möglichkeit – wenn der Lärm vom Raum über Ihnen kommt
Sollte der Nachbar über Ihnen zu laut sein oder sollten Trittgeräusche sehr laut sein, müssen Sie das gleiche Konstrukt wie oben beschrieben an der Decke montieren. Sie müssen die Decke abhängen und den Schaumstoff auf die neue Decke kleben oder legen. Zwischen der ursprünglichen Decke und dem Schaumstoff sollte wieder 1-2cm Platz vorhanden sein. Ferner sollte der Nachbar über Ihnen eine geeignete Trittschalldämmung unter seinem Boden verlegen, falls er sich hier einsichtig zeigen sollte.

 

4. Möglichkeit - wenn der Lärm von unten kommt

Im Raum unter Ihnen müsste eine neue Decke verbaut und abgehängt werden. An der ursprünglichen Decke müsste dann wiederrum unser Schaumstoff (Verbundschaum) verklebt werden. Eine andere Lösung gibt es hier nicht. Für Details benötigen Sie die Hilfe von Archtiekten/Trockenbauern vor Ort.


Den passenden Schaumstoff und die Bitumenfolie wie oben beschrieben, können Sie bei uns direkt online bestellen. Je dicker Sie diese wählen, umso besser wird die Dämmung. Sie benötigen dann aber auch entsprechend mehr Klebemittel, damit die Schaumstoffplatten gut an der Wand/Decke halten. Um eine neue Wand einzuziehen oder die Decke abzuhängen, benötigen Sie die Hilfe eines Trockenbauers oder Architekten.

 

Kunden aus diesem Bereich bestellen bei uns meistens:

Verbundschaumstoff zur Lärmdämmung von Decken und Wänden

Bitumenschwerfolie für zusätzlich stärkere Lärmdämmung

 

Häufige FragenHäufige Fragen

Hier finden Sie Antworten auf oft gestellte Fragen unserer Kunden

 

 

BrandschutzBrandschutz

Ist ein wichtiges Thema, wenn Sie Schaumstoffe einsetzen. Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Brandschutzklassen dieses Materials

 

 

HallreduzierungnHallreduzierung im Raum

Eine allgemeine Erklärung wie Sie in den meisten Räumen den lästigen Nachhall schnell reduzieren können

 

 

LärmdämmungLärmdämmung

Wenn Sie Lärm effektiv dämmen möchten (z.B. Wände, Decken, Türen, Geräte), finden Sie hier Hilfe

 

 

Schaumstoff montieren Schaumstoff Montage

Alles was Sie über die Montage von Schaumstoffen wissen müssen

 

 

Schaumstoff schneiden Schaumstoff schneiden

Hier erfahren Sie, wie Sie Schaumstoffe am besten bearbeiten können