• Schaumstoff aus Europa
  • Über 350.000 Kunden
  • 24h Versand bei Lagerware
  • 10.000 m² Produktions- & Lagerflächen
  • Qualität vom Hersteller seit 2001
Toxizität und Pflege

Schaumstoffe sind für die Gesundheit nicht schädlich, da die chemischen Prozesse nach der Herstellung natürlich schon abgeschlossen sind bzw. die Platten erst dann von uns versendet werden. Ein eigener Geruch ist bei Schaumstoffe unumgänglich, jedoch wird dieser mit der Zeit schnell neutralisiert.

Auf was man achten sollte


1. Lüften Sie gut durch
Wenn Sie die Platten anbringen, werden Sie natürlich einen veränderten Geruch im Raum feststellen. Je nachdem, wie lange der Herstellungsprozess der Platten zurückliegt, kann dieser Geruch mehr oder weniger stark sein. Sie sollten den Raum anfangs sehr oft und gut durchlüften. Die Platten werden  sehr schnell geruchsneutral.

 

2. Achten Sie auch auf Klebemittel
Meist werden die Platten an den Wänden und Decken verklebt - auch der Kleber hat einen Eigengeruch und ist bei längerer Inhallation nicht gesund. Auch hier gilt: lüften. lüften, lüften - nach kurzer Zeit nimmt der Geruch deutlich ab und verschwindet schließlich komplett. Wenn Sie unsere selbstklebenden Platten verwenden, reduzieren Sie den Klebeanteil auf ein Minimum, da der Kleber maschinell hauchdünn aufgetragen wird.


3. Achten Sie auf Feuchtigkeit
Kein spezielles Problem bei Schaumstoffen, sondern eher ein Allgemeines, wenn man Wände verkleidet: Lüften Sie nach Benutzung des Raumes immer ordentlich durch - gerade wenn sich viele Personen im Raum aufhalten und wenn dieser klein ist, bildet sich durch die Atemluft natürlich Kondenswasser. Sollte der Raum zu häufig zu feucht werden und ist eine angemessene Lüftung nicht gewährleistet, so kann sich Schimmel bilden. Wie eingangs erwähnt ist das kein spezielles Problem, das erst durch die Anbringung von Schaumstoffen entsteht, sondern gilt vielmehr für alle Räume, in denen die Luftfeuchtigkeit höher als normal ist.